Montag, 25. Februar 2008

Europäische Pferde Akademie lädt zum kostenlosen Infotag ein

(openPR) - Zu einem Rundgang über das Schulungsgelände und einer eingehenden Information über den Studiengang zum Pferdetrainer und Pferdefachmanager lädt die Europäische Pferde Akademie (EPA) am 9. März ein. Im Reitverein Iffezheim bei Baden Baden erhalten die Interessenten neben einer eingehenden Beratung auch Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch unter vier Augen mit der Akademieleitung. Die EPA bereitet in ihren Studiengängen „zertifizierter Pferdetrainer EPA“ und „zertifizierter Pferdefachmanager EPA“ die Teilnehmer bei entsprechender Eignung auch auf die Prüfung zum staatlich anerkannten Pferdewirt vor. Start der Akademie ist der 14. März 2008 in Baden Baden. Pro Klasse stehen nur 20 Plätze zur Verfügung. Wer noch dabei sein will und sich einen der letzten Plätze sichern will, muß sich bis Ende Februar bewerben. „Alle die sich an uns wenden, erhalten das ganz klare Signal, dass in der EPA nur anerkanntes Wissen vermittelt wird,“ erklärt Akademieleiterin Kiki Kaltwasser.

Nach dem einjährigen Studiengang der mit nur 3 Präsenztagen im Monat auch neben einer Vollzeitstelle bewältigt werden kann, findet die Prüfung der Teilnehmer durch die EPA statt. Hier erhalten sie das Zertifikat „Pferdetrainer EPA“ oder „Pferdefachmanager EPA“. Gut ausgebildete Fachkräfte im Pferdebusiness werden händeringend gesucht, im In- und Ausland. „Die EPA bereitet ihre Studenten in dem einen Jahr sorgfältig in Theorie und mit 50% Praxis auf die Prüfung vor. Das ist absolut einzigartig in Deutschland und wird in dieser Form von keiner anderen Akademie angeboten,“ bemerkt Kiki Kaltwasser. Neben dem Basiswissen der Pferdewirts wird in der Akademie auch nach den neusten Erkenntnissen des modernen und gewaltfreien Pferdetrainings unterrichtet. Neben Dual-Aktivierung und Problempferde-Training lernen die Studenten auch alles über intelligente Pferdekommunikation und das Management eines Pensionspferdehofes. Hochkarätige Gastdozenten sichern den hohen Standard der EPA: Neben Bent Branderup, Michael Geitner, Beatrix Mülhens-Klemm und Waldemar Wundermann sind noch Timo Ameruoso, Peter Pfister und viele andere Fachdozenten in dem Studienjahr mit dabei. Auf der kostenlosen Infoveranstaltung im Reitverein St Georg Iffeheim am 09.03. von 14 Uhr bis ca. 16 Uhr, berät die Akademieleitung über den Studiengang an der EPA und die weitere Zukunft der Teilnehmer. Programm: Präsentation der Akademie und die Möglichkeit zur Prüfung des staatlich anerkannten Pferdewirtes, Fragestunde, persönliche Beratung und Rundgang über das Akademiegelände. Mehr Information unter EPA@Pferdestudium.de oder im Internet unter www.Pferdestudium.de

Europäische Pferde Akademie
Postfach 56
76471 Iffezheim
Epa@Pferdestudium.de
www.Pferdestudium.de
01631490849
Kontakt: Kiki Kaltwasser

Die „Europäische Pferde Akademie - Internationale Akademie für Pferdesport- und Training“, eine private Akademie für hippologische Aus- und Fortbildungen, bietet ab März 2008in Baden Baden den Studiengang des Pferdefachmanagers EPA und Pferdetrainer EPA für Teilnehmer aus dem In-und Ausland an. "Machen Sie ihr Hobby zum Beruf!" , lautet das Motto. Gründerin ist die bekannte Fachbuchautorin und Pferdekommunikations-Trainerin Kiki Kaltwasser (staatl. gepr. Pferdewirtin). Der einjährige Studiengang ist ein Präsenzstudium mit 3 Tagen Zeitaufwand pro Monat, so dass auch Berufstätige daran teilnehmen können. Die beiden Studiengänge zeichnen sich durch einen hohen Anteil an praxisorientierten Modulen aus, wobei der Pferdetrainer EPA den Schwerpunkt „Reiten und Training“ innehat und der Pferdefachmanager EPA auf den Fachbereich „Haltung und Bodenarbeit“ spezialisiert ist. Die EPA bietet mit den modernen Studieninhalten ihrer Akademie eine Alternative zu dem Ausbildungsberuf des Pferdewirtes. In den Studiengängen wird traditionelles Basiswissen des Pferdewirts, gepaart mit neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft in Bezug auf Training, Psychologie, Pferdekommunikation und Ethologie, vermittelt. Interessante Praktika und Projekte in Deutschland, Österreich bis hin zu Dubai lassen das Studium zum Pferde-Event werden! Top-Dozenten wie Dr. med. vet. Gerd Heuschmann, Peter Pfister und Michael Geitner und viele mehr sind mit dabei. Weitere Informationen hierzu auf der Internetseite www.Pferdestudium.de

Der kostenlose Informationstag der Akademie finden am 09.03.2008 in Baden Baden mit anschliessender Campusbegehung statt. Anmeldungen zu dem Infotag nimmt die Akademie per email entgegen. EPA@Pferdestudium.de

Quelle: openPR.de