Montag, 5. Mai 2008

Pflerdewissen: Giftpflanzen - gitftige Pflanzen auf Weide, Wald & Feld

Umfangreiche Datenbank der für Pferde, andere Tiere & Menschen giftigen Pflanzen

Da kann man in Biologie noch so gut aufgepasst haben - alle Pflanzen kennt wohl kaum jemand. Und kaum jemand erkennt alle Giftpflanzen sofort. Zwar findet man in vielen Pferdebüchern die wichtigsten Giftpflanzen aufgelistet und meist auch mit Abbildung angezeigt, doch meist beschränkt sich die Fachliteratur auf einige wenige Pflanzen, die am häufigsten vorkommen oder besonders giftig sind. So passiert es immer wieder, dass man auf der Weide ein Kraut oder eine Pflanze entdeckt, die man nicht eindeutig zuordnen kann. „Giftig oder nicht giftig?“, lautet dann die Frage, die man sich als Pferdebesitzer stellt.

Eine sehr umfangreiche und informative Datenbank zum Thema Giftpflanzen habe ich jetzt im Internet entdeckt: Auf botanikus.de sind Giftpflanzen in Feld, Wald und Wiese sind dort ebenso aufgelistet, wie die giftigen Zimmerpflanzen, giftige Beeren und Früchte. Mit einem Klick auf das jeweilige Tierfoto kann man sich ansehen, welche Pflanzen für Hunde, Pferde, Katzen, Schafe, Ziegen, Meerschweinchen, Kaninchen, Vögel, Schildkröten oder Kühe und Schweine jeweils giftig sind. Klickt man dann noch in der Liste die einzelnen Pflanzennamen an, so erhält man detaillierte Informationen und Fotos zu den einzelnen Giftpflanzen, wie zum wo die Giftpflanzen wachsen und welche Vergiftungssymptome sich zeigen, wenn sie aufgenommen werden. Hinzu kommen noch viele Informationen über Kräuter- und Heilpflanzen. Den Link sollte sich jeder Tierbesitzer speichern, um beim nächsten Mal, wenn man ein undefinierbares Kraut auf der Weide entdeckt, schnell mal nachsehen zu können. Das Ganze gibt es dort auch als CD mit über 3500 Farbfotos der einzelnen Giftpflanzen zu kaufen.