Samstag, 27. September 2008

Tierseuchenverordnung zum Schutz gegen ansteckende Blutarmut der Einhufer

Tierseuchenverordnung - amtliche Bekanntmachung. Nachdem in Haan am 24.09.08 bei einem Pferd die ansteckende Blutarmut der Einhufer (infektiöse Anämie) festgestellt wurde, veröffentlichte der Kreis Mettmann gestern die Tierseuchenverordnung zum Schutz gegen die ansteckende Blutarmut der Einhufer. Einzelheiten , wei zum Beispiel die genaue Abgrenzung des Sperrgebietes und die Verhaltensregeln für Pferdebesitzer, die innerhalb des Sperrbezorks gelten, sind dieser amtlichen Bekanntmachung (PDF-Datei) zu entnehmen.